Schaltstangengelenk ade…

So schnell kann sich ein Schaltstangengelenk verabschieden!

Ein ganz normaler Dienstag Abend auf der Bundesstraße 16 nach Hause.
Da wollte man beim Überholen vom 4ten in den 5ten Gang schalten und schon passierte es!
Mein schaltknauf war einfach locker. Also rechts ran gefahren unters auto geschaut und was sieht man? Die Schaltstange hing einfach so runter.

Gut auto aufgebogt drunter gekrochen und mal schnell den 3ten Gang eingelegt mit nem schraubenzieher. Auto runter und schon wieder nachhause gefahren allerdings nur im 3ten Gang!

Am nächsten Tag gleich mal unters auto und versucht es zu Reparieren, allerdings stellte ich ziemlich schnell fest, dass das Schaltstangengelenk auf der Getriebe Seite Flöten spielen gegangen ist. Jetzt frägt sich natürlich jeder wie kann man das Verlieren, dass ist doch fest miteinander Verbunden? Ja richtig das war es…. nun stehe ich vor dem Punkt dass ich BMW anrufen musste, da es eine Sonderbestellung ist und ich durfte mir erst einmal ein Kommentar anhören wie z.B “Wie kann man so etwas bitte verlieren? Sind sie zu Dumm etwas zu befestigen?” darauf hin wurde es mir zu blöd und ich rufte bei einem anderen BMW Händler an der mir das sofort bestellt hat. Jetzt heißt es warten bis es da ist!

Ich selbst kann mir nicht erklären warum sich das Gelöst hat und ich das Verloren habe. Ich hab schon sehr lange nichts mehr am Auto gemacht und am Getriebe erst recht nicht, daher kann ich mir das nicht Erklären, wie ich das Verlieren konnte?

Nun ja so sieht es dann wohl aus…

Fehlendes Schaltstangengelenk

Schreibe einen Kommentar